Da bin ich wieder – mit vielen neuen Infos und Eindrücken für Euch!

Wie Ihr unschwer erkennen könnt, war ich nach dem Rhön Harmonika Fest für eine Woche mit meiner Familie (ja, alle 5 Kinder) in Dänemark an der Nordsee im wunderschönen Sondervig. 

Ja was soll ich sagen, Strand, Sonne und das Meer, mehr braucht man eigentlich nicht, um sich nach dem Rhön Harmonika Fest eine Auszeit zu nehmen. 

In der Woche nach dem Fest haben wir erst noch sämtliche Nachbereitungen gemacht wie z.B. den Platz aufgeräumt, die Merch-Artikel im Laden sortiert, Rechnungen bezahlt und und und…

In Dänemark erwartete uns dann ein richtig tolles Ferienhaus, wo sich alle sofort wohl gefühlt haben. 

Das Haus war gerade mal 300 m vom Strand entfernt, so dass Spaziergänge ein Muss waren.
Wenn ich aber schon mal am Meer bin, muss ich natürlich auch das Wasser testen 😄

Das Wasser war natürlich wärmer als die Luft, denn das Wetter in der Woche war nicht so das typische Badewetter. Wenn du mir auf Social Media folgst, kennst du sicherlich schon das Bild, trotzdem möchte ich es hier gerne noch einmal mit dir teilen, weil ich das Meer mit seinen Wellen einfach nur toll finde.

Wenn man also kein Badewetter hat, was macht man dann?

Richtig, man sucht sich eine andere angenehmere Variante. Also sind wir in das Spassbad „Lalandia“ in Sondervig, ein riesen Wasserparadies. 

Wenn du also mal in Dänemark in der Nähe von Sondervig bist, kann ich dir dieses Bad nur empfehlen. Im Youtubelink kannst du dir das Ganze mal ansehen, warum ich so begeistert von dem Bad bin. Die Rutsche hat es in sich und muss man einfach erlebt haben.

Aber auch hier vertrete ich natürlich Rhön Harmonika😊

Wir waren aber nicht nur in dem Spassbad, denn ehrlich gesagt ist Dänemark nicht gerade billig, oder einfach gesagt, ziemlich teuer. Solltest du also mal einen Dänemarkurlaub planen, nimm genügend „Kleingeld“ mit. 😉

Wir waren z.B. auch einmal zu einer Robbensafari und haben sogar auch vereinzelt welche gesehen. Spannend war es definitiv.

Um den Kopf aber mal so richtig frei zu kriegen oder für die neuen kommenden Aufgaben gerüstet zu sein, bin ich sehr oft am Strand entlang spaziert und habe so gar mal die Zeit gefunden mir mit meinem Schatz neue Netflixserien anzuschauen.

Meinerseits sehr zu empfehlen ist einmal 
„Der Auserwählte“ und  „Who is Erin Carter“

Kennt Ihr diese Serien?
Wenn nicht, musst du sie dir unbedingt mal ansehen !

Vielleicht könnt Ihr mir aber auch einmal ein paar Serien empfehlen die ich mir dann in einer ruhigen Minute, wenn es bald wieder eher draußen dunkel wird, zu Gemüte führen kann. Ich würde mich da echt drüber freuen. 

Wenn ihr noch mehr von meinen Plänen und den neuesten Terminen wissen wollt, dann speichert euch einfach meine Seite in den Favoriten. Seid gespannt!