Die epische Schlussphase meines Weltrekords: Acht Stunden pure Harmonika-Power

Hey Leute! Wow, was für ein Abenteuer! Zusammen mit Martin Tschernko habe ich die letzten acht Stunden unseres Harmonika-Weltrekords gerockt, und das war der absolute Hammer! Um 4 Uhr morgens haben wir im Duo mit ein paar Weihnachtsliedern angefangen. Es war zu Beginn noch recht ruhig – nur Martin, ich und unsere unermüdlichen Helfer –, aber die Stimmung war von Anfang an auf Hochtouren.

Und dann, als die Sonne aufging, war der Saal plötzlich voller Energie und Begeisterung. Mit boarischen und modernen Liedern haben wir richtig Stimmung gemacht. Und als ob das noch nicht genug wäre, stießen Rene Kogler und Stefan Kern zu uns und haben die Harmonika-Sause mit uns gefeiert!

Doch das eigentliche Highlight stand uns noch bevor. Kurz vor dem großen Finale kam der Musikverein Mittelrode dazu und hat die Stimmung zum Überkochen gebracht. Stellt euch vor: Martin und ich, vor 200 begeisterten Fans im Saal und über 1000 Zuschauern auf YouTube – das war einfach überwältigend! Jedes Mal, wenn ich mir das Finale ansehe, bin ich wieder total begeistert. Ein riesiges Dankeschön an euch alle für diese unglaubliche Zeit!

Noch mehr aus der Rhön:

Newsletter Anmeldung