Rhön Harmonika Fest 2023 – Samstag – Harmonikamarkt und „JUHE aus Tirol“

Am Samstag haben wir 11.00 Uhr mit unserem diesjährigen Harmonikamarkt, die übrigens längste Harmonikameile der Welt war, begonnen.

Doch bevor man auf den eigentlichen Markt kam, musste man an der Harmonikarallye teilnehmen, bei der es eine nagelneue STRASSER – Harmonika zu gewinnen gab. Begrüßt wurden die Harmonikainteressenten durch den Normen von meinem Team und mich. Danach gab es erst mal ein Schnäpschen, auch in einer alkoholfreien Variante. Nachdem man dann 5 Stationen durchlaufen hatte und sein Teilnahmelos in die Losbox gab, konnte man bei den namhaften Ausstellern wie „Kärntnerland“, „Schmidt“, „Müller“, „Silberbach“, „Strasser“ und dem Newcomer „Sammer – Harmonika“ die Instrumente auf Herz und Nieren prüfen. Auch die Quetsch ’n Academy war natürlich vertreten und gab noch den ein oder anderen Tipp! Der Markt war sehr gut besucht und man hörte aus jeder kleinen Ecke die Klänge der Steirischen Harmonika.

Nachmittags rockte dann schonmal die Band „Afterhour Eierbagge“ den Festplatz. Im Übrigen moderierten der Dennis und der Marcel von Afterhour alle drei Tage das Rhön Harmonika Fest und verbreiteten immer wieder gute Laune und Stimmung.

Am Abend ging es dann ab 19.00 Uhr los mit dem stimmungsgeladenen Jungs von JUHE aus Tirol mit meinem Freund Richi Abenthung. Die Partygäste feierten ausgelassen und es gab die ein oder andere Polonaise. JUHE hatte sogar einen kleinen Nachwuchskünstler auf der Bühne, der mit seiner Löffeltechnik und – schnelligkeit das Publikum zum Staunen brachte. Highlight des abends war die Verlosung der STRASSER Harmonika. Der Gewinner war der Reinhold, ein Musiker mit Leib und Seele. Er rockte die Bühne direkt und heizte den gespannten Zuschauern schon einmal richtig ein, bevor JUHE dann nach der Pause bis ca. 23.30 Uhr noch einmal den Festplatz zum Beben brachten.

[rl_gallery id=“3594″]

Noch mehr aus der Rhön:

Newsletter Anmeldung